liberty art drucke bei bloom!

mauvey tana lawn aus der liberty art fabrics collection.
dieses dessin basiert auf einer mischung aus blüten des malvenbusches und pailletten, das vom liberty in-house studio für den frühling/sommer 2008 entworfen worden ist. es wurde wiederentdeckt und für die klassische tana reihe(auswahl) von 2011 neu coloriert.

DSC02815

dieser schöne libertystoff wurde nach einem neuen mitglied der royal family , baby george benannt. das design wurde von einem ursprünglichen (originalen) blockdesign der 1930er jahre genommen, dem bekannten merton printworks.

unsere lieferanten z.b. miki thumb, attic and barn oder auch sessún arbeiten immer wieder mit diesen stoffen.

 

DSC02814

DSC02813

bluse und hose von sessún –  siehe kollektion!

liberty art stoffe

das londoner warenhaus liberty & Co wurde von arthur lasenby liberty 1874 gegründet, und hatte sich auf den verkauf von schmuck, stoffen und objekten aus japan und dem fernen osten spezialisiert. das liberty kaufhaus war entscheidend bei der einführung und popularisierung des japanischen kunsthandwerks. dies hatte enormen einfluss auf britische künstler und designer. das unternehmen wurde zum synonym für diesen neuen „liberty“ stil am ende des 19. jahrhunderts.
arthur lasenby liberty wurde 1843 in chesham buckinghamshire geboren. 1874, inspiriert von seinen 10  jahren dienst bei costume society gründer edward william godwin, entschied arthur, ein eigenes unternehmen zu gründen, im glauben, dass er das aussehen von haushaltswaren, möbeln und mode grundlegend ändern könnte.

mit einem darlehen von £ 2.000 seines zukünftigen schwiegervaters, finanzierte arthur liberty ein geschäft in der londoner regent street mit nur drei mitarbeitern. innerhalb von achtzehn monaten wurde das darlehen zurückgezahlt und er erwarb die doppelte fläche. der laden wurde der angesagteste ort, um in london stoffe und möbel zu kaufen. der kundenkreis war exotisch, zu ihm gehörten bekannte mitglieder der präraffaeliten bewegung.
in den 1890er jahren baute arthur lasenby liberty enge beziehungen zu vielen führenden englischen designerstudios, wie arthur silver und dem silver studio auf. viele dieser designer waren schlüsselfiguren in der art nouveau bewegung. arthur liberty war maßgeblich an der entwicklung der britischen art nouveau beteiligt. das geschäft wurde zu einem der renommiertesten in london. liberty eröffnete später ein weiteres haus in paris.
mit seiner entwicklung der marke liberty & co. erweiterte er sein sortiment um modische kleidung und möbel,  sowie dekorationsartikel und accessoires mit dem bis heute für liberty typischen floralen ( mille fleurs) mustern.
die einzigartigen muster der liberty of london stoffe sind seit mehr als 100 jahren weltberühmt. liberty fabrics sind zeitlos schön und werden immer wieder neu entdeckt. zweimal im jahr werden saisonale, neue dessins vorgestellt (seasonals). weltweit arbeiten modedesigner mit diesen geschützten und häufig limitierten dessins.
.ss12libe1040044b

ss11libe1040144b

84ca5fce92ed559cf94d984e58073d17

Tweet about this on TwitterShare on FacebookPin on Pinterest