die hose die rockt!

Hose

was sind die merkmale der wiederbelebten culottes? es sind die hosen, die man auch „den geschlitzten rock“ nennt. denn mit ihren weit ausgestellten beinen und schwingenden säumen mögen die culottes auf den ersten blick aussehen wie röcke, sind aber keine.

die bezeichnung “culotte” kommt aus dem französischen und wurde ursprünglich für eine kniebundhose aus der männermode des späten 17. jahrhunderts verwendet. später, als auch die damen endlich im männersattel reiten durften, musste man sich auch modisch etwas einfallen lassen. ein unterteilter rock, der nur noch herzlich wenig mit der eigentlichen culotte zu tun hatte, war die lösung. auf genau diese hosenform bezieht sich der aktuelle trend. weit geschnittene a-förmige hosenbeine, in der taille eng sitzende passform und ein weit schwingender saum auf waden- oder kurz-über-knöchelhöhe sind die typischen erkennungsmerkmale.

bei den couture-schauen in paris gefielen die schauspielerinnen leelee sobieski und jennifer lawrence in culottes. es gibt sie mit smoking-appeal, mit sportlichen sowie mit maritimen details.

es ist ein unkompliziertes modell und kann auch zu strümpfen getragen werden. sie wirkt frisch und verleiht der silhouette eine maßgeschneiderte attitude.“

culottes-II
Variation Potential /

als wadenlange variante geht die culottes eher in richtung gauchohose – ein weit geschnittenes beinkleid, welches südamerikanische viehhirten tragen. die designer haben diesen klassischen schnitt auf die laufstege zurück geholt. kurzum: der geliebte rock wird in diesem jahr abgelöst von wunderschönen hosenröcken.

die 7/8 länge steht vielen frauen am besten, knöchellange modelle können auch große frauen gut tragen. mit hohen schuhen wird das bein sogar noch optisch gestreckt.

kombinieren kann man zu der neuen trend-hose so ziemlich alles, was einen in den sinn kommt. mit proportionen zu spielen ist erwünscht! eine feine bluse, passt ebenso gut zu der culotte, wie auch bomberjacken oder voluminöse strickpullis. auch crop-tops können im sommer dazu kombiniert werden, der fantasie sind keine grenzen gesetzt. es ist dennoch ratsam, die taille zu betonen, um eine tonnenform zu vermeiden. wie man es auch dreht und wendet: an dieser hose kommt im jahr 2015 niemand vorbei!

Tweet about this on TwitterShare on FacebookPin on Pinterest